Planten un Bloomen

4.8.17: Planten un Bloomen steht auf dem Plan. Wir fahren bis nach Dammtor und gehen die letzten paar Meter zu Fuß. Wir schlendern durch den Park und entdecken allerhand heimische Tiere. Wir finden Enten, Teichhühner, sowie andere Bewohner des Parks. Danach gehen wir in die Gewächshäuser. Dort finden wir vor allem Pflanzen und Insekten, wie Bienen und Schmetterlinge, aber auch Fische entdecken wir. Im Anschluss gehen wir auf den großen Spielplatz, wo es auch Holzeulen gibt. Zum Abschluss gehen wir noch ein Eis essen.

Zur zugehörigen Galerie geht es hier.

Advertisements

Lokaltour

28.7.17: Welche Tiere leben eigentlich im Sonnenland? Wir treffen uns erst um 18:00, weil wir zum Wasserlichtkonzert bei Planten un Bloomen wollen. Mal scheint die Sonne, mal gewittert es. Wir entscheiden uns im Sonnenland zu bleiben und es ein andermal zu versuchen. Wir erkunden unsere Umgebung und versuchen herauszufinden, welche Tiere eigentlich hier im Sonnenland leben. Wir finden vor allem Insekten wie Ameisen, Fliegen, Spinnen und Schmetterlinge, aber auch Regenwürmer. Und es gibt natürlich noch viel mehr Tiere hier……

Hier klicken, um zur zugehörigen Galerie zu gelangen.

Niendorfer Gehege

9.7.17: Wir fahren ein weiteres mal ins Niendorfer Gehege, um unter unserem neuen Thema „Tiere in der Stadt“ allerhand interessante Tiere zu finden. Finden tun wir vor allem viele Käfer, aber auch Grashüpfer, Heuschrecken, Schmetterlinge, sowie Damwild und spazieren gehende Hunde.
Nebenbei spielen wir einige lustige Spiele auf der Sommerwiese und entdecken eine Villa im Wald. Sie wirkt verlassen, ist sie aber nicht.
Wirklich verlassen ist stattdessen der  Kellereingang im Wald, welchen wir auch entdecken.

Hier klicken, um zur zugehörigen Galerie zu gelangen.

Sealife am Timmendorfer Strand

17.6.17: Treffpunkt um 9:30 vor dem Stadtteilprojekt. Heute geht es bis an die Ostsee, zum Timmendorfer Strand. Sealife steht auf dem Programm.
Wir fahren knapp 2 Stunden und steigen einmal in Lübeck um. Manchmal ist es sehr voll im Sealife, doch wir haben Glück. Wir kommen sofort rein und können uns lange dort aufhalten. Wir betrachten Schildkröten, Seepferde, Otter, Aale und andere Wasserbewohner. Besonders interessant waren die neugierigen Rochen und die Fütterung von Speedy, der immer hungrigen Meeresschildkröte. Sogar anfassen konnten wir die Seeanemonen, die sich glibbrig anfühlten. Wir mussten sehr vorsichtig sein. Den Tag beenden wir erst um 19:00. Wir sind geschafft und müde, wegen der vielen tausend Schritte, die wir gelaufen sind.

Hier klicken um zur zugehörigen Galerie zu gelangen.

Hirschpark

27.5.17: Wir machen uns auf nach Blankenese, um den Hirschpark zu besuchen und obwohl es so warm ist haben wir den Park fast für uns allein.
Wir picknicken unter einem großen Baum und versuchen vergebens herumstreifende Rehe und Damhirsche zu finden. Stattdessen läuft eine Gans im Gehege herum.
Wir fragen uns, wo die namensgebenden Hirsche bleiben. Finden tun wir sie später am Ende des Geheges im Schatten.

Hier klicken, um zur zugehörigen Galerie zu gelangen.

Kinderbauernhof

7.5.17: Unser erster Ausflug im neuem Thema. Wir fahren auf den Kinderbauernhof in Kirchdorf. Dort angekommen entdecken wir Hühner, Pfauen, Pferde, Schweine, lauter Tiere, die man auf einem Bauernhof erwartet und zudem noch Papageien, Schildkröten, Echsen, sowie viele weitere Haus- und Nutztiere.

Hier klicken, um zur zugehörigen Galerie zu gelangen.

Die Medien*Stadt*Scouts gehen in die 2. Runde

Es ist soweit! Das zweite Jahr der Medien*Stadt*Scouts ist angebrochen und wir machen uns bereit für viele weitere Ausfahrten in und um Hamburg.
In den folgenden Monaten beschäftigen wir uns vor allem mit dem Thema „Tiere in der Stadt“.

 

Ausstellung der Medien*Stadt*Scouts* im März

Bald ist es soweit. Am 3.3. stellen wir unsere Ergebnisse aus einem ganzen Jahr Medien*Stadt*Scouts* aus.

Eröffnung , Galerie Sonnenland 18

17.02.17: Die Galerie Sonnenland 18 ist ein Fotoprojekt im Treppenhaus eines Sonnenländer Hochhauses. Auf dem 5. Stock sind Fotos und ein Leuchtkasten der Medien*Stadt*Scouts zu sehen. Wir zeigen die Boberger Dünen. Wir waren bei der Eröffnung dabei.

Kinobesuch, Abaton

12.02.17: Endlich wieder ein Ausflug, bei dem man nicht frieren muss. Wir gehen ins Abaton Kino. Zur Zeit läuft der Film „Timm Thaler oder das verkaufte Lachen“. Das Kino war ziemlich voll und der Film war spannend, traurig, lustig und ging zum Glück gut aus. Es macht Spaß, zusammen mit vielen anderen einen Film auf der großen Leinwand anzuschauen, allerdings war der Film ganz schön lang.
Lustig war natürlich auch die Fahrt hin und wieder zu zurück.